6 Tipps um Heißhunger ganz einfach zu vermeiden!

Heißhunger ist eine unangenehme Sache. Eigentlich immer unpassend, ist der Heißhunger insbesondere in einer Diät extrem unvorteilhaft. Wir möchten dir bei dem Problem helfen und dir Tipps geben, wie du den Heißhunger vermeiden kannst!

1. Viel Trinken ist die halbe Miete!

Viel Trinken kann dir dabei helfen dein Hungergefühl zu unterdrücken. Durch das Füllen des Magens mit Flüssigkeit gaukelst du deinem Körper ein Sättigungsgefühl vor. Aus diesem Grund wird in vielen Diäten auch empfohlen vor dem Essen ein Glas Wasser zu trinken. Der Körper wird sich bei einem gewissen Nährstoffmangel zwar nicht groß beeinflussen lassen, solange du dich allerdings in deiner Diät oder auch im Alltag gesund ernährst funktioniert der Trick recht gut. Dein Hungergefühl lässt sich natürlich nur etwas und auch nur für einen bestimmten Zeitraum unterdrücken. Wer über den Tag verteilt viel und häufig trinkt, kann so den Heißhunger reduzieren!

2. Komplexe Kohlenhydrate!

Versuche über den Tag mindestens 3 Portionen komplexe Kohlenhydrate zuzuführen. Durch das Zuführen von komplexen Kohlenhydraten wird der Blutzuckerspiegel konstant gehalten und schwankt weniger. Dementsprechend ist das Hungergefühl über den Tag nicht so ausgeprägt. Aber komplexe Kohlenhydrate wie beispielsweise Ballaststoffe haben noch einen anderen Vorteil. Sie quellen im Magen auf und schaffen somit mehr Volumen, was wiederum satt macht. Nebenbei sind Ballaststoffe teils komplett unverdaulich und haben daher nur etwas über die Hälfte an Kalorien, wie komplett verdauliche Kohlenhydrate.

3. Ausreichend Protein!

Auch Protein kann dazu beitragen dem Heißhunger entgegen zu wirken. Protein macht deshalb besonders satt, weil der Körpereigene Eiweißstoff „Peptid YY“ vom Körper produziert wird. Die Produktion des Peptid YY führt zu einem Signal im Gehirn, welches dem Körper eine Sättigung signalisiert.

4. Keine zu großen oder kleinen Mahlzeiten!

Deine Mahlzeiten sollten ein gewisses Maß haben. Als Snack ein paar Nüsse oder ein Stück Obst – kein Problem. Wer allerdings den gesamten Tag nur kleine Mahlzeiten aufnimmt, bringt nicht nur seinen Blutzuckerspiegel dauerhaft ins Schwanken und mit ihm die Ausschüttung von Insulin, er wird auch nicht richtig satt. Ebenso ist es nicht ratsam nur 1 – 2 große Mahlzeiten zu essen, die dann extrem viele Nährstoffe und Kalorien besitzen. Der extreme Blutzuckeranstieg wird nach ein paar Stunden ebenfalls ein ganzes Stück unter den Normwert fallen, da Glucagon (der Gegenspieler von Insulin) nicht schnell genug wieder gegenregeln kann. Dementsprechend kommt es nicht nur schon direkt nach dem Essen zur Müdigkeit, durch die große Nahrungsmenge, sondern ebenso durch den Blutzuckerspiegel und hormonelle Schwankungen. Diese Schwankung führt dann genau zu dem was du eigentlich vermeiden möchtest – Hunger!

5. Vermeide „schnellen“ Zucker!

Schneller Zucker führt zu genau dem, was du nicht möchtest. Er beeinflusst massiv unseren Blutzuckerspiegel und die Insulinausschüttung. Wie in Punkt 4 erläutert wirst du Müde und hungrig. Bist du dann noch in einer Diät wird daraus schnell extrem schlechte Laune und Heißhunger. Wenn du Süßigkeiten essen möchtest oder Produkte mit viel Zucker, dann versuche dies nur einmal am Tag zu tun und achte auf die Menge.

6. Bewege deinen Körper!

Bewegung hilft gegen Heißhunger, weil du deinen Körper hormonell vom Hunger ablenkst. Der Körper bleibt physisch in Form und Verdauung sowie das Herzkreislauf- und Hormonsystem bleibt fit – alles wichtige Bestandteile für ein gesundes Hungergefühl.

Fazit!

Achte auf die angesprochenen Ernährungstipps, iss auch in einer Diät nicht zu wenig und volumenreich. Versuche viel Gemüse zu essen sowie Produkte mit niedriger Energiedicht, denn dann kannst du selbst in einer recht straffen Diät deinen Hunger ohne Probleme unter Kontrolle halten. Bewegung wirkt sich immer auf ein gesundes Hungergefühl aus. Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90
PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps) PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps)
CHF 22.90
PowerFood One Omega 3 (120 Caps) PowerFood One Omega 3 (120 Caps)
CHF 19.90
PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs) PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs)
CHF 14.90
PowerFood One Dream Riegel (65g) PowerFood One Dream Riegel (65g)
CHF 3.60