Die 4 wichtigsten Tipps zur Stärkung deines Immunsystems!

Schon ist es wieder soweit! Die Grippewelle scheint in Deutschland langsam wieder einzutreffen. Als Leistungssportler möchtest du es natürlich unbedingt vermeiden krank zu werden. Was du tun kannst um dein Immunsystem zu stärken?

1. Gesund und ausgewogen ernähren!

Nichts hat mehr Einfluss auf dein Immunsystem als deine Ernährungsweise. Gehen wir von einem gesunden Menschen aus, dann haben die Nahrungszufuhr und die körperliche Belastung den größten Einfluss auf die Funktion des Immunsystems. Die Ernährung beeinflusst die körperliche Gesundheit maßgeblich. Viele Athleten ernähren sich allerdings erst dann gesund wenn es schon zu spät ist und sie evtl. schon Grippe-Symptome besitzen. Versuche dir immer wieder klar zu machen welchen Wert die Ernährung für deinen Körper besitzt und dass du dich das ganze Jahr über gut und gesund ernähren solltest. Ob essentielle Fette und dessen Einfluss auf das Hormonsystem oder Proteine als Baustoffe sowie Mikronährstoffe als Zündkerzen und Aktivatoren etc. alle essentiellen Bestandteile wirken an einer guten Immunfunktion und einem gesunden Körper mit. Decke den Bedarf an essentiellen Makro- und Mikronährstoffen und achte darauf dies nicht erst zu tun, wenn du schon krank bist.

2. Die Regeneration!

Wie in Punkt 1 angesprochen, ist neben der Ernährung, die Belastung des Körpers ausschlaggebend für deine Immunfunktion. Warum ist das so? Sobald du deinen Körper mit physischem oder psychischem Stress konfrontierst, hat dies multifaktorielle Einflüsse auf deine Hormone und Abläufe im Organismus, wie beispielsweise den Angriff auf Proteinstrukturen, ein höherer benötigter Energieaufwand usw. Der Körper muss sich regenerieren um gesund zu bleiben. Zum einen ist auch hier die Regeneration ein wichtiger Punkt – denn ohne eine ausgewogene Ernährung wirst du nicht weit kommen. Auf der anderen Seite spielt die körperliche Ruhe durch Schlaf und Entspannung einen wichtigen Aspekt. Diese „Ruhe“ kommt heute leider häufig zu kurz und wird als „unwichtig“ angesehen. Ob Verletzung, Erschöpfung oder Krankheitsanfälligkeit und Burnout – diese und viele andere Symptome können die Folge von fehlender Regeneration sein. Wer seinen Körper mit ausreichend Nährstoffen versorgt und ihm die nötige Ruhe gibt, der wird auch sein Immunsystem gesund halten und seine Abwehrkräfte stärken!

3. Intervallartige Belastungen!

Die Belastung des Körpers kann für den Organismus nicht nur schlecht sein – wie in Nummer 2 angesprochen, sondern ebenso dein Immunsystem stärken. Durch eine intervallartige Belastung wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt und der gesamte Körper hormonell gesund gehalten. Eine intervallartige Belastung ist daher ein ausgezeichneter Weg in Richtung Gesundheit über das ganze Jahr. Was bedeutet das für dein Training? Ganz einfach, du solltest nicht nur ein schweres Krafttraining für den Muskelaufbau und die Leistungssteigerung, sondern ebenso leichtere Übungen sowie Cardiotraining ausführen. Durch eine abwechslungsreiche Belastung hältst du deinen Körper dauerhaft fit und dein Immunsystem gesund.

4. Bewegung!

Das Informationszeitalter bringt seine Probleme mit sich. Viele Menschen arbeiten am Laptop und im Büro. Was fehlt ist die Bewegung und frische Luft. Einem Mensch reicht es nicht sich nur zu bewegen wenn er Höchstleistungen erbringen muss. Wer den ganzen Tag nur sitzt wird seinem Körper und Immunsystem nichts Gutes tun, denn die sitzende Position hat Einfluss auf viele Körperfunktionen wie beispielsweise die Darmtätigkeit und das Herz-Kreislaufsystem – beide werden bei vielen Stunden in sitzender Position negativ beeinflusst. Die Folge ist ebenso ein negativer Effekt auf das Immunsystem. Wenn du viel sitzt solltest du alle 2-3h einen kleinen Spaziergang machen und dich bewegen. Versuche dich tagsüber so viel wie nur möglich zu bewegen um deinen Körper fit zu halten!

Fazit!

Mit diesem Artikel möchten wir dir die wichtigsten Tipps zur Thematik „Stärkung des Immunsystems“ geben. Hierbei geht es nicht darum einzelne Mikronährstoffe wie Vitamin C oder Zink zu nennen – solche Artikel findest du auch in unserem Archiv. Es geht darum dich für das Thema Krankheit und Gesundheit sensibel zu machen. Die angesprochenen Tipps sind die Grundlage für ein gesundes Immunsystem. Befolgst du diese, kannst du dir durch unsere weiteren spezifischen Artikel zum Thema weitere Tipps einholen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90