Die 6 häufigsten Beziehungsprobleme von Fitnessfreaks – Teil II

Jeder hat sie in seinem Leben, keiner will sie... aber irgendwie lassen sie sich nicht ganz vermeiden - Beziehungsprobleme. Jeder Mensch besitzt andere Probleme in Beziehungen. Fitnessfreaks können durch ihren Lifestyle ganz spezifische Probleme in Beziehungen besitzen, genau um diese soll es im heutigen Artikel gehen. In diesem zweiten Artikel möchten wir dir weitere 3 Beziehungsprobleme aufzeigen, die bei Fitnessfreaks leider keine Seltenheit sind.

4. Die Veränderungen des Fitnessfreaks können zum Problem werden!

Ein großes Problem ist die Veränderung eines Fitnessfreaks über die Zeit. Anfänglich ist der Partner von der athletischen Figur begeistert. Doch was passiert, wenn der Fitnessfreak extremer wird und die Muskelmasse immer weiter zunimmt? Einige Partner werden damit wohl kein Problem haben, doch es gibt ebenso Personen, die auf lange Sicht damit nicht klar kommen werden. Was anfänglich in ihren Augen noch athletisch war, ist heute monströs. Diesen Menschen kann man keinen Vorwurf machen, denn viele finden muskulöse Sportler nur bis zu einem gewissen Grad attraktiv. Diese Problematik kann sich extrem hochschaukeln, denn je extremer der Partner wird, desto weniger körperlichen Bezug kann sich der Partner evtl. vorstellen. An dieser Stelle hilft es nur von Beginn an Klarheit zu schaffen, um dem Problem aus dem Weg zu gehen.

5. Zu Beginn ist immer alles schön!

Ein großes Problem ist das Thema „Zu Beginn ist alles schön“. Die ersten 1 - 3 Jahre befindet sich ein Paar häufig in einem „Blinden-Status“. Die beiden Beziehungspartner lernen sich kennen und mögliche Probleme und Schwächen wird nachgegeben oder keine Beachtung geschenkt. Probleme werden einfach bei Seite geschoben - die rosarote Brille wird nicht abgenommen. Mit der Erfahrung und der Zeit lernt man den Partner besser kennen und sieht plötzlich Probleme, die es allerdings vorher schon gab. Je Älter der Mensch wird, desto mehr baut er auf seiner Erfahrung auf und der Prozess der „Blindheit“ dauert in der Liebe nicht mehr so lange an. Wenn Partner nach einzelnen Monaten oder Jahren feststellen, dass sie mit dem Lifestyle des Fitnessfreaks doch nicht klar kommen und sie plötzlich viele Sachen stören wird es sehr problematisch. Weder der Fitnessfreak möchte sich ändern, noch der Partner möchte gewisse Dinge hinnehmen, die er zu Beginn noch akzeptiert hat. Die Lösung ist es an dieser Stelle Kompromisse zu finden und das Problem offen anzusprechen, denn genau dieses Vorgehen wurde anfänglich verpasst.

6. Ein Leben für den Sport - Extremsportler!

Ein Fitnessfreak lässt sich unterschiedlich definieren. Ein Großteil unserer Community wird Sport als „Hobby“ betreiben und demnach nicht als „Extremsportler“ gelten. Ja, der Alltag ist evtl. leicht an den Sport gebunden und es wird häufig trainiert, allerdings sind nur die wenigsten Athleten wirklich strikt und setzen kontinuierlich einen Ernährungsplan um, passen ihr Leben komplett an und trainieren 6 Mal die Woche. Solche Menschen würden wir in den Bereich „Extremsportler“ einordnen. Diese Sportler sind teilweise Beziehungsunfähig, denn selbst wenn sie sich verlieben, stehen sie immer zwischen Sport und Partnerschaft - es kommt sozusagen zu einem Konkurrenzkampf. An dieser Stelle ist ein Nichtsportler oder auch Hobbysportler die falsche Wahl. Ein „Extremsportler“ wird nur Probleme mit Andersdenkenden haben und der Partner hat sicherlich auch keinen Spaß. Eine wirkliche Beziehung ist in den meisten Fällen nur mit einem Gleichgesinnten möglich – mit einer Person, die den Sport ebenso an erster Stelle sieht und das Leben komplett danach ausrichtet. Selbst Fitnessfreaks, die das Thema oft nicht ganz so strikt sehen, haben eine bessere Beziehung mit einem Partner, der ebenfalls sportliche Interessen hat.

Fazit!

Wie du in den beiden Artikelteilen sehen kannst, gibt es viele problematische Punkte in einer Beziehung von und mit einem Fitnessfreak. Wer als Fitnessfreak längerfristig eine gute Beziehung haben möchte, sollte sich klar sein wo er hin will und welchen Status der Sport für ihn besitzt. Mit diesem Wissen und mit ehrlichem Austausch über evtl. entstehende Probleme mit dem Partner, wird eine Beziehung wesentlich einfacher - die Erfolgschancen für eine gemeinsame Zukunft steigen. Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90