6 Gründe, warum du nicht zu schnell Körperfett verlieren solltest!

Wer abnehmen möchte hätte sein Ziel am Liebsten schon gestern erreicht. So einfach ist es allerdings in der Realität dann doch nicht. Doch viele Sportler und Nicht-Sportler wählen trotzdem einen möglichst schnellen Weg um Körperfett loszuwerden. Wir möchten dir erklären, warum der schnelle nicht immer der sinnvolle Weg ist.

1. Aktivierung des Fettstoffwechsels!

Die Aktivierung des Fettstoffwechsels und das Ausschöpfen des vollen Potentials der Stoffwechselaktivitäten ist in einer kurzen Diät-Phase nicht realisierbar. Wer nur wenige Wochen eine extreme Diät durchzieht, der wird es sich wesentlich schwieriger machen. Der Körper lernt erst mit der Zeit Körperfett effizient zu verbrennen und nicht über einzelne Tage. Je langsamer eine Diät durchgeführt wird, desto besser stellt sich der Körper auf die Situation ein. Nutze eine sinnvolle Diätlänge, um wirklich effektiv abzunehmen.

2. Beeinflussung des Gesundheitszustands!

Eine zu schnell durchgeführte Diät führt sehr häufig zu einem Gesundheitsproblem. Es wird sich sehr schnell einseitig ernährt, was zu Mangelerscheinungen führen kann. Besonders Mikronährstoffe kommen in Diäten gerne zu kurz und verursachen Probleme. Diese gesundheitlichen Einschränkungen führen am Ende zu Problemen nach der Diät und können sich ebenso negativ auf deine weiteren Ziele auswirken!

3. Reduzierung der Muskelmasse!

Durch eine sehr schnelle Diät muss ein recht hohes Kaloriendefizit gewählt werden. Dieses Defizit führt leider dazu, dass du dich neben dem Abbau von Körperfett auch schnell in einen katabolen Effekt von Muskelgewebe manövrierst. Um diesem Problem vorzubeugen, sollte deine Diät einfach langfristiger geplant werden und das Kaloriendefizit nicht zu hoch sein. Wir empfehlen nicht wesentlich mehr als 500 Kalorien als Defizit zu wählen.

4. Die Problematik „Zurückbildung der Haut“!

Ein großes Problem beim zu schnellen Abbau von Körperfett ist die Hautrückbildung. Je nach Stärke des Bindegewebes kann die Rückbildung der Haut zu einem großen Problem werden. Je schneller es zur Abnahme von Körperfett kommt, desto größer das Problem. Im schlimmsten Falle bleiben leere sogenannte „Hautsäcke“ zurück, welche sich nicht alleine zurückbilden können und dementsprechend operativ entfernt werden müssen. Gib deinem Körper Zeit, damit dieser die Haut anpassen kann.

5. Der JoJo-Effekt!

Der JoJo-Effekt kann aus unterschiedlichen Problemen heraus entstehen. Menschen haben dann nach der Diät mindestens genauso viel Körperfett auf den Rippen, wie noch vor der Diät – oder sogar noch mehr. Oft kommt dieses Problem durch eine fehlende Ernährungsumstellung und das Zurückfallen in alte Gewohnheiten. Der Körper verhält sich nach einer extremen Diät wie ein Schwamm und möchte nicht wieder in einen solchen Hungerzustand gelangen, daher speichert er sogar noch mehr ein, als er es normalerweise tun würde – „um für schlechte Zeiten vorzusorgen“.

6. Der falsche Ansatz!

Eine schnelle und somit „extreme“ Diät ist immer der falsche Ansatz, denn er ändert die Ernährung drastisch, aber oft nicht sinnvoll. Die Ernährung wird nicht umgestellt, um sie gesundheitsbewusst zu machen. Es kann sein, dass eine extreme Ernährung evtl. sogar zum Ziel führt, doch wie nachhaltig ist das Ganze? Leider nicht sehr nachhaltig, denn in über 60% der Fällen befinden sich die Klienten schon nach rund einem Jahr wieder in einer unzufriedenen Position. Sehr oft haben sie wieder viel Gewicht zugelegt und nicht selten wiegen sie so viel wie vor ihrer Diät.

Fazit!

Eine schnelle Diät hat oft viele Nachteile. Wir können dir nur empfehlen deine Diät möglichst langsam auszuführen. Setze dir ein 200 – 500 Kalorien Defizit pro Tag und verliere so kontinuierlich Körperfett. Während dieser Zeit stellst du deine Ernährung auf eine gesunde und sportive Mischkost um und behältst diese Ernährungsweise auch nachdem du dein Wunschgewicht erreicht hast bei. Wenn du diese Faktoren beachtest, wirst du wirklich effizient abnehmen. Viele weitere Tipps rund um das verlieren von Körperfett, Diäten usw. findest du in unserem Artikelarchiv. Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90