Die besten Methoden für maximalen Fettabbau

Ein wichtiges Merkmal für eine richtig gute und schöne Ästhetik ist absolut ein niedriger Körperfettanteil mit gut sichtbarem Six Pack. Doch um das zu erreichen ist nicht gerasde wenig Arbeit angesagt. Doch welche Möglichkeiten gibt es um schnellstmöglich und absolut sicher an Körperfett zu verlieren? Welche Wege und Methoden kann man einschlagen? Wir haben die besten Strategien für euch aufgelistet.

Strategie 1: Clean Eating

Es ist nicht so, dass Clean Eating generell zu schnellerem Fettabbau führt. Denn hier spielen die Kalorien eine maßgebliche Rolle. Die gleiche Kalorienmenge an „Clean Foods“ führt nicht zu einem schnelleren Körperfettabbau als es beim „Junk Food“ der Fall wäre. Der große Vorteil liegt eher darin, dass Clean Food besser sättigt. Man ist schneller satt und die Sättigung hält länger an. Das erleichtert sogar geringe Kalorienmengen während einer Diät zu meistern. Man muss hier nicht versuchen sich „perfekt“ zu verhalten, aber eine 80/20 Aufteilung wäre wünschenswert. Denn dadurch kann man sich die Diät definitiv erleichtern.

Strategie 2: Aggressiver Start, moderates Finish

Je mehr Körperfett man zu verlieren hat, desto aggressiver kann man auch vorgehen bei der Diät. Speziell wenn man in die Diät startet kann man also das Kaloriendefizit ziemlich hochhalten. Das fördert und steigert auch die Motivation die Diät durchzuziehen. Je niedriger der Körperfettanteil wird, desto mehr wird das Problem „Muskelverlust“ ein Thema. Daher macht es nun Sinn, eher auf die Bremse zu treten. Denn jetzt fängt es an gefährlich zu werden. Ein zu hohes Defizit kann nun dazu führen dass du Heißhunger ausprägst, an Leistung im Gym einbüßt und am Ende Muskeln verlierst und trotzdem nicht wirklich vom Fleck kommst. Drehe das allgemeine Vorgehen also besser auf den Kopf, wenn du wirklichen Erfolg möchtest.

Strategie 3: Das richtige Cardiotraining

Beim Cardiotraining verhält es sich eigentlich ähnlich wie mit den Kalorien. Hat man noch viel Körperfett zu verlieren, kann man gut und gerne auch intensivere Trainingseinheiten absolvieren und hin und wieder auch eine HIIT Session starten. Doch gerade wenn man nahe an seinem Ziel ist, sollte man lieber auf sehr niedrigintensive Belastungen wechseln wie etwa Brisk Walking oder moderates Wandern mit langer Dauer, um die Regenerationskapazität nicht zu stark in Mitleidenschaft zu ziehen. Außerdem hat man den Vorteil, dass derartige Belastungen den Hunger und den Appetit nicht großartig beeinflussen.

Fazit

Grundsätzlich kann man eigentlich immer sagen, dass aggressive Strategien immer nur zum Start einer Diät sinnvoll sind oder angewendet werden können und je weiter fortgeschritten die Diät ist, desto moderater sollte das Gesamtvorgehen sein.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90