Die besten Strategien für rapiden Fettabbau

Wenn es mit dem Fettabbau schnell gehen soll, dann muss man ein ordentliches Kaloriendefizit in seine Ernährung reißen. Anders ist das gar nicht möglich. Kurz gesagt, je höher das Defizit, desto schneller der Fettabbau - doch umso härter ist es natürlich auch, diese Diät richtig durchzuhalten. Das ist absolut nicht einfach und nicht ohne! Welche Strategien können also am besten helfen, um entsprechend dieses Defizit so einfach wie möglich beizubehalten, um die Diät ausreichend lange ausreichend hart einhalten zu können, für den entsprechenden Gewichts- und Fettverlust?

Strategie 1: Intermittent Fasting

Intermittent Fasting ist vor allem deshalb so effektiv, weil man hier wirklich die Möglichkeit hat, ein sehr hohes Kaloriendefizit einzuhalten, ohne großartig hungern zu müssen. Denn für die meisten Fitness Sportler fängt das hungern dann an, wenn die erste Mahlzeit konsumiert wurde. Der Appetit wird also getriggert. Schafft man es hingegen nach dem Aufstehen ein paar Stunden nüchtern zu bleiben und die Kalorien des Frühstücks auf das Mittagessen und das Abendessen zu verteilen, dann kann man sich hier zu diesen beiden Mahlzeiten deutlich besser satt essen. Die Compliance für ein hohes Kaloriendefizit nimmt zu und das ist der allesentscheidende und gewinnbringende Punkt!

Strategie 2: Den Sättigungsindex nutzen

Es gibt so etwas wie einen Sättigungsindex. Dieser Sättigungsindex gibt an, wie gut man sich nach dem Konsum bestimmter Lebensmittel gesättigt fühlt, im Vergleich zum Konsum von Weißbrot. Wählt man Lebensmittel mit einem hohen Sättigungsindex ist man natürlich länger satt und bekommt weniger schnell wieder Hunger. Man geht dann auch automatisch mit weniger Appetit in die nächste Mahlzeit. Was kann es denn bitte besseres geben? So kann man seine Low Calorie Diät förmlich genießen, während man nebenbei einfach einmal zusieht, wie die Kilos purzeln und man immer schlanker und leaner wird!

Strategie 3: Wenig Cardiotraining

Cardiotraining ist an sich eigentlich eine gute Sache. Aber nicht, wenn man sich in einem starken Defizit befindet. Denn dann kann Cardio nur dazu führen, dass man ordentlich Hunger und Appetit bekommt. Was wiederum dazu führt, dass man seine Diät vielleicht gar nicht mehr richtig durchhält, wenn der Heißhunger erst einmal richtig eingesetzt hat. Faktisch ist es sogar eher so, dass eine Diät mit sehr wenig Kalorien und ohne Cardiotraining und nur einem kurzen und intensiven Krafttraining erfolgreicher ist, weil besser umgesetzt, als eine Diät mit mehr Kalorien, jedoch viel Sport und vor allem viel Cardiotraining. Wer also beispielsweise vor hat, pro Cardioeinheit etwa 300kcal zu verbrennen, sollte zunächst auch einmal darüber nachdenken, nicht lieber das Cardiotraining sein zu lassen und die Kalorien noch etwas zu reduzieren. Es wäre einen Versuch wert, wenn man vielleicht sogar schon weiß, dass man anfällig auf Hungerattacken durch zu viel Training ist.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90