Wie gefährlich ist eine hohe Proteinzufuhr wirklich?

Dass Protein in übermäßigen Mengen nicht gesund ist und giftig sein kann, das hören wir immer wieder. Meist von Personen die selbst eher nach einer körperlichen Katastrophe aussehen oder irgendwelche Stoffwechselerkrankungen mit sich herumtragen - oder natürlich von Angestellten staatlicher Ernährungsinstitutionen, die möglicherweise von der Nahrungsmittelindustrie gesteuert werden. Grund genug für uns einmal einige Studien anzuschauen, die sich mit dieser Thematik beschäftigt haben.

Protein und die Gesundheit

Eine recht aktuelle Studie hat einige krafttrainingserfahrene Personen untersucht, die über einen Zeitraum von 4 Monaten sehr hohe Proteinmengen zugeführt haben. Im Schnitt jeweils über 3g Protein pro Kilogramm Körpergewicht, teilweise über 4g Protein pro Kilogramm Körpergewicht und eine Testperson hatte sogar über 8 Wochen hinweg über 6g Protein pro Kilogramm Körpergewicht zugeführt. Und was ist passiert? Nichts. Sowohl die Blutfettwerte, als auch die Nieren- und Leberwerte waren unauffällig. Sogar bei der Personen mit den extremen 6,59g Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Was in der Realität als absolut verrückt erscheint und zudem in der Praxis faktisch gar nicht dauerhaft umgesetzt werden kann, ohne nicht permanent am Proteinshaker zu hängen. Die Teilnehmer wurden bereits vor den Versuchen untersucht. Keine der Personen konnte irgendeine Stoffwechselstörung oder Stoffwechselerkrankung vorweisen, was dann letztlich zur Erkenntnis führt, dass selbst extrem hohe Proteinzufuhrmengen über mehrere Monate hinweg scheinbar zu keinem Problem gesundheitlicher Art zu führen scheint.

Hohe Proteinwerte und Körperzusammensetzung

Etwas ernüchternd wird es nun, wenn man sich die Veränderung der Körperzusammensetzung etwas genauer anschaut. Denn hier hat sich wahrlich nicht viel getan. Weder in Sachen Muskelaufbau, noch in Sachen Fettabbau. Eine leichte Tendenz zu einem gesteigerten Fettabbau konnte während der High Protein Phase beobachtet werden. Aber selbst dies war nicht sehr deutlich.

Fazit

Was können wir aus dieser Studie mitnehmen? Eine extrem hohe Proteinzufuhr bringt uns ganz generell und per se nicht unbedingt Vorteil, jedoch auch keine gravierenden gesundheitlichen Nachteile. Da es trotz überkalorischer Ernährung keine Vorteile für den Muskelaufbau zu beobachten gab, macht eine extrem hohe Proteinzufuhr für den Aufbau von leaner Muskelmasse eher keinen Sinn. Wenn überhaupt kann eine kurzfristig über das Normalmaß hinaus gesteigerte Proteinzufuhr höchstens noch während einer kalorienreduzierten Diät Sinn ergeben und nützlich sein.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90
PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps) PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps)
CHF 22.90
PowerFood One Omega 3 (120 Caps) PowerFood One Omega 3 (120 Caps)
CHF 19.90
PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs) PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs)
CHF 14.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90