4 Gründe warum du deine Muskelausdauer trainieren solltest!

Auch für einen Fitnessfreak und Kraftsportler ist die eigene Muskelausdauer ein wichtiger Faktor für die Fitness und die Leistungsfähigkeit. Warum du auch einen gewissen Fokus auf deine Muskelausdauer haben solltest erfährst du in unserem heutigen Artikel – viel Spaß beim Lesen!

Was verstehen wir unter Muskelausdauertraining?

Das Muskelausdauertraining ist jenes Training, in hohen Wiederholungszahlen und langfristiger Belastung zum Einsatz kommt. Dabei wird die Ausdauer der Kraft trainiert, sozusagen die Kraftausdauer (ein anderer Begriff für Muskelausdauer). Es geht dabei darum Gewichte im Bereich vom 10 und mehr Wiederholungen zu bewegen. Dabei wird die Hypertrophie des Muskels angeregt und insbesondere das Dickenwachstum der Muskeln gefördert (der Muskelaufbau). Beim Wunsch Muskelaufbau sollte ein Kombination aus Muskelausdauer und Maximalkrafttraining (1 - 6) Wiederholungen erfolgen, denn so gibst du deinem Körper keine Möglichkeit sich an eine Belastung zu gewöhnen.

1. Durchblutung und Sauerstoffkonzentration!

Durch ein Ausdauertraining der Muskulatur steigt die Sauerstoffkonzentration im Blut und im gesamten Körper an. Anders als bei sehr schweren Übungen ist der Blutfluss nicht teilweise eingeschränkt und die Atmung ist wesentlich konstanter, dass macht ein Muskelausdauertraining für den Herz-Kreislauf und auch die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen noch effizienter. Insbesondere auf längerer Zeit betrachtet, ist das Muskelausdauertraining ein Unterstützer eines gesunden und aktiven Körpers und optimal für den Muskelaufbau geeignet. Bist du an Maximalkraft interessiert solltest du deine Wiederholungszahl in den Bereich (1 – 6) legen.

2. Ausgleich zu schweren Maximalkraft-Übungen!

Es ist im Trend mit Systemen wie 5*5 und noch weniger Wiederholungen zu abreiten. Diese Systeme belasten den Körper durch die anfallende Atmung und die Schwere des Trainings auf Dauer. Durch den Ausgleich mit Muskelausdauertraining erhältst du nicht nur ein besseres Ergebnis im Bereich Muskelaufbau, sondern verbesserst auch deine körpereigene Fettoxidation und die Sauerstoffaufnahme beim Sport.

3. Technik Verbesserung!

Wer nur sehr schwere Übungen und geringe Wiederholungszahlen ausführt, der wird ohne Techniktraining bei der Ausführung seiner Übungen teilweise stagnieren. Dass liegt vor allem daran, dass viele neben den schweren Übungen gar kein Techniktraining ausführen. Ebenso werden Übungen von Beginn an falsch ausgeführt und durch immer wieder Anheben des Arbeitsgewichtes weiter in der Technik verschlechtert. Beim Muskelausdauertraining ist die Kontrolle über das Gewicht und die Balance besser gegeben, sodass die Ausführung einer Übungen effizienter gelernt werden kann. Natürlich ist es immer möglich die Technik gut zu lernen und trainieren, doch lernst du beim Muskelausdauertraining auch während der Übungsausführung und deinen Arbeitssätzen, was bei Ausführungen im Wiederholungsbereich von 1-6 eher weniger der Fall ist.

4. Verbesserung der Geist-Muskel-Verbindung!

Schwere Übungen verführen dazu, dass der Übungsumfang nicht komplett ausgereizt wird. Die Erfahrung zeigt, dass nur ca. 80% ausgeschöpft wird. In den meisten Fällen liegt es ganz einfach an zu schweren Arbeitsgewichten. Bei zu schweren Arbeitsgewichten ist es kaum möglich eine gute Geist-Muskelverbindung aufzubauen. Beim Muskelausdauertraining ist dies anders, dort kann die Geist-Muskel-Verbindung optimal genutzt werden und so das Training effizienter machen.

Fazit!

Es gibt noch viele weitere Gründe warum Muskelausdauertraining wichtig für dich ist. Insbesondere wenn dein Ziel „Muskelaufbau“ heißt, solltest du Muskelausdauertraining mit schweren Maximalkraftübungen kombinieren, denn so erhältst du die besten Ergebnisse. Am Ende solltest du dein Training im nach der Erfahrung ausrichten, wie dein Körper am besten auf das Training anspricht. Was für die Mehrheit super funktioniert, kann dich evtl. ausbremsen. Viel Erfolg weiterhin! Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90