4 Tipps dein Fitness-Jahr 2018 richtig zu analysieren!

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Wie jedes Jahr verfliegt die Zeit. Doch was bleibt wenn du nüchtern auf das Jahr zurück schaust? Was kannst du besser machen? Was lief super und was sind deine Ziele für 2019? Wir möchten dir Denkanstöße geben, um dein Fitness-Jahr 2018 nochmal gedanklich zu durchlaufen und warum dieser Prozess so wichtig für dich sein kann!

1. Der Trainingslog – einer der besten Wege!

Das Fitnessjahr ordentlich zu analysieren ist nicht immer einfach. Insbesondere wenn kein richtiger Trainingslog existiert, denn dann ist es oft eine sehr subjektive Angelegenheit. Natürlich ist es auch ohne Trainingslog besser sich noch einmal hinzusetzen und sich Gedanken zu machen, allerdings bist du mit Trainingslog wirklich objektiv und kannst dein Jahr überschauen. Wir empfehlen dir dabei folgenden Weg. Schaue dir in deinen Logs die Ausgangssituation an. Jetzt betrachtest du das Jahr in Quartalen und vergleichst die Leistungssteigerungen, natürlich immer unter Einbezug der allgemeinen Umstände. Eine kleine Grafik in Excel, Word oder wo auch immer gibt dir einen schönen Überblick und verschafft dir eine visuelle Darstellung. Darstellungen gibt es in Apps oft auch automatisch. Jetzt gilt es sich nur noch zu fragen – was waren die Ziele? wie weit bist du davon abgewichen? Solltest du ein gutes und messbares Ziel besitzen, lässt sich dieses super in eine Grafik einfügen. Die beiden Größen – Gewicht und Leistung sind die am Häufigsten verwendeten, wenn es um Ziele geht. Für beide kannst du solch eine Grafik entwerfen (mit dem spezifischen Ziel) und siehe da du hast einen super überblick und kannst so jedes Jahr abgleichen. Eine super Methode, auch um das nächste Jahr zu planen!

2. Anfangs- und Endgewicht!

Hast du keine Logdaten, musst du dich mit den Daten begnügen, die du hast. Viele besitzen ein Start- und Endgewicht von ihrem Trainingsjahr. Diese Gewichtsangaben können ein guter Anhaltspunkt sein und sollten zusammen mit deinem Ziel eine gewisse Aussagekraft haben. Je mehr solcher Daten oder Vergleichsmöglichkeiten du hast (und je kleiner die Abstände der Datenerfassung) je besser kannst du deine Daten auswerten und Schlüsse ziehen.

3. Dein Aussehen!

Dein Aussehen sagt oft mehr als eine Zahl. Deshalb sind vorher/nachher Bilder auch eine super Hilfe um sein Jahr zu bewerten. Oft ist es das Ziel von Hobby Fitnesssportlern ihren Körper zu verbessern. Sie wollen besser aussehen und wie würde dieses Ziel besser zu bewerten sein als über ein Bild? Natürlich solltest du dir nicht das Ziel „Besser Aussehen“ setzen, denn dieses lässt sich nicht messen. Solltest du im Jahr 2018 allerdings noch kein ordentliches Ziel gesetzt haben, ist dein Aussehen ein guter Anhaltspunkt! Wir raten dir 2019 unbedingt ein gutes Ziel zu setzen, um noch effektiver voran zu kommen. Wenn du nach Hilfestellungen bei der Zielsetzung suchst, dann schau in unserem Archiv vorbei, wir haben bereits viele Artikel zum Thema Zielsetzung geschrieben.

4. Wie zufrieden bist du WIRKLICH – das große Ganze betrachten!

Schaue auch immer auf das große Ganze - denn in einem Jahr kann viel passieren. Du hast deine Ziele nicht erreicht? Woran lag es und was kannst du besser machen? Du hast deine Ziele erreicht, hättest aber noch viel mehr machen können? Du hast dein Ziel nicht ansatzweise erreicht – woran lag es? Hinterfrage deine Leistungen und schaue nicht nur auf pure Zahlen. Es gibt eigentlich immer etwas zu verbessern, vergiss dabei aber auch nicht Erfolge zu feiern und auch mal zufriedenen zu sein, denn Zufriedenheit ist ein wichtiger und großer Motivator! In diesem Sinne hoffen wir du konntest aus deinem Jahr 2018 viel lernen! Auf ein super Fitnessjahr 2019! Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90