Die 7 besten Tipps um schneller Muskeln aufzubauen – Teil II!

Wer schnellstmöglich Muskulatur aufbauen möchte, der muss schneller die richtigen Dinge für den Muskelaufbau tun und Fehler vermeiden. Es geht genau um jene Dinge, die alle Anfänger und auch Fortgeschrittene eben lange Zeit falsch oder nicht ganz richtig machen. Im zweiten Teil möchten wir dir gerne die restlichen Tipps geben.

4. Körperfett verlieren oder Muskeln aufbauen – entscheide dich!

Du kannst Muskulatur aufbauen und gleichzeitig Fett verbrennen. Insbesondere zu Beginn der Trainingskarriere ist dies durch die Hormonumstellung und das große Wachstumspotential kein Problem. Je länger du am Eisen bist, desto schwieriger wird es allerdings noch Muskelmasse auf den Körper zu packen. Ebenso wird es schwieriger den Muskelaufbau und die Fettreduktion miteinander zu verbinden. Daher unser Tipp – zu Beginn kannst du mit einem ausgeglichenen Kalorienverhältnis über den Tag ohne Probleme Muskeln aufbauen. Nach den ersten Monaten solltest du dich allerdings entscheiden. Der Muskelaufbau wird evtl. immer weiter funktionieren, selbst wenn du weiterhin beide Ziele verfolgst, allerdings ist die Geschwindigkeit des Muskelaufbaus das Thema des Artikels und diese schränkst du durch fehlende Kalorien ein. Wenn du wirklich effizient Muskulatur aufbauen möchtest, dann geht dies nur über ein ausreichendes Kalorienplus und dieses wird den Abbau von Körperfett stagnieren lassen. Du denkst du baust schon gut Muskeln auf, obwohl du im Kaloriendefizit bist? Dann solltest du deine Nährstoffzufuhr anheben und schauen was wirklich in dir steckt.

5. Ein Kalorienüberschuss muss her!

Wie in Punkt 4 angesprochen ist der Kalorienüberschuss fü den schnellen Muskelaufbau sehr wichtig und wird nochmals extra genannt. Schaffe ein Kalorienüberschuss, indem du mehr Kalorien zuführst als dein Körper für den Grundbedarf und den Aktivitätsbedarf benötigt. Nur wenn dein Organismus überschüssige Energie übrig hat, kann er diese in den Aufbau des Gewebes stecken. Neben den Kalorien sind natürlich auch ausreichend Makro- und Mikronährstoffe unerlässlich – hierfür siehe Punkt 1 im Artikelteil I.

6. Trinken, Trinken, Trinken!

Du musst lernen, wie wichtig das Trinken für deinen Körper ist. Pro Tag solltest du mindestens 1,5 – 2 Liter Flüssigkeit zuführen. Hinzu kommt der Wasseranteil für deine Schwitzrate. Bei einem Sport können so im Sommer sehr einfach 4 – 5 Liter zusammenkommen. Du denkst das sei übertrieben? Dann schau dir Profis im Radausdauersport an, diese benötigen pro Etappe teilweise 12 Liter Flüssigkeit, welche sie auch wirklich während der Fahrt wieder zuführen. Ein Zu viel trinken gibt es nur im Extremfall. Du solltest nicht mehrere Liter Wasser auf einmal trinken, denn auch Wasser wird für den Körper irgendwann toxisch und insbesondere auf die zugeführte Flüssigkeit achten. Außerdem sind für einen Hobbysportler Zufuhrmengen im zweistelligen Literbereich meist etwas übertrieben. Ein gutes Mineralwasser ist in den meisten Fällen die beste Wahl. Flüssigkeit ist für den Muskelaufbau von großer Bedeutung! Rechne ganz einfach 1,5 Liter Flüssigkeit + deine Schwitzrate. Wie du deine Schwitzrate errechnest haben wir dir in einem anderen Artikel in unserem Archiv bereits ausgiebig erläutert.

7. Training – Qualität vor Quantität!

Dein Training sollte genau dieses Prinzip verfolgen – Qualität statt Quantität. Das bedeutet nicht, dass du nur einmal die Woche ins Training gehen sollst, sondern viel mehr, dass du deinen Trainingsplan schlank hältst und die Übungen sinnvoll ausführst. Am Ende wirst du mit der richtigen Technik wesentlich schneller und gesünder vorankommen als mit schlechter Technik und zu viel Gewicht. Lerne die Übungen ordentlich und verbessere immer wieder die Ausführung, dann wird deine Leistung steigen und ebenso deine Muskelmasse!

Fazit!

Wir hoffen, dass wir dir mit dieser Artikelreihe dabei helfen können deine Muskulatur schneller aufzubauen. Wenn du weitere Tipps zum Muskelaufbau suchst, wirst du in unserem Artikelarchiv hunderte weitere finden – viel Spaß beim Informieren.

Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90