Die Checkliste für muskulöse Bauchmuskeln - Teil I

Die meisten Fitnessfreaks wünschen sich einen Wachbrettbauch. Wir möchten dir eine Checkliste zur Hand geben, mit welcher du dich selbst kontrollieren kannst, um deinem Ziel des sichtbaren und starken Sixpacks näher zu kommen. Dabei gibt es natürlich viele Wege dem Ziel „Waschbrettbauch“ zu begegnen - wir möchten dich auf die Grundlagen einer Fettreduktion und die Stärkung der Bauchmuskeldecke aufmerksam machen, um Fehlerquellen zu finden oder zu vermeiden. Viel Spaß mit Teil I des zweiteiligen Artikels.

1. Absolvierst du ein kontrolliertes Training?

Neben den Ernährungs- und Verhaltenstipps, muss natürlich auch eine grundlegende Muskelmasse vorhanden sein, damit der Bauch nicht nur flach, sondern auch muskulös erscheint. Aus diesem Grund solltest du möglichst komplexe Bauchübungen in dein Workout einbauen und das Training der Bauchmuskeln insgesamt nicht unterschätzen. Wir empfehlen dir verschiedene Crunch-, Beinhebe-, Twist- und Drehübungen. Dabei solltest du besonders auf die Intensität und die kontrollierte Ausführung achten und nicht zu viel mit der Hüfte arbeiten. In unserem Artikelarchiv findest du viele gute Übungen und weitere Tipps, um das richtige Training der Bauchmuskeln für dich zu finden.

2. Wie setzt du Kohlenhydrate ein?

Wer seinen Körper definieren möchte, der sollte ein gewisses Kohlenhydrattiming aufweisen. Grundsätzlich solltest du während der Diät versuchen, möglichst wenige schnelle Kohlenhydrate, wie die meisten einfachen Zucker konsumieren. Wenn du diese jedoch trotzdem aufnehmen möchtest, bietet sich der Konsum vor dem Training Krafttraining an. Natürlich sollte die Einnahme nicht vor einem Fettstoffwechseltraining durchgeführt werden. Nach dem Training kannst du den Nachbrenneffekt nutzen, indem du nach dem Training mindestens 1h lang möglichst keine blutzuckersteigernden Nährstoffe zuführst. Du solltest möglichst viele komplexe Kohlenhydrate zu dir nehmen und den größten Teil dieser morgens konsumieren, um deinen Blutzuckerspiegel möglichst lange auf einem Level zu halten. Ballaststoffe sollten immer eine große Rolle spielen! Du solltest mindestens 30g Ballaststoffe zuführen, um die ernährungsphysiologischen Vorteile nutzen zu können.

3. Bist du im Kaloriendefizit?

Wer seinen Sixpack endlich sichtbar machen möchte, der kommt nicht Drumherum seine Energiebilanz negativ zu gestalten. Dies erreichst du, wie schon so oft erwähnt, durch eine geringere Nahrungsaufnahme, um unter deinen Energiebedarf des Tages zu gelangen oder über ein höheres Aktivitätslevel, um mehr Kalorien zu verbrennen und so ins Defizit zu geraten. Für jemanden der Körperfett verlieren möchte, ist dieser definitiv der wichtigste aller hier aufgezählten Checklisten-Punkte. Solange über deiner Muskulatur noch eine Fettdecke liegt, wirst du selbst von einer wirklich starken Bauchmuskulatur nichts zu sehen bekommen.

Schlussfolgerung

In diesem ersten Teil haben wir dir bereits 3 wichtige Punkte aufgezeigt. Wenn du die ersten 3 Fragestellungen mit JA beantworten kannst oder dir zu Herzen nimmst, die Ausführungen der Punkte zu beachten, dann wirst du auch deinem Ziel eines definierten Körpers und der Sichtbarmachung und Stärkung deines Sichtpacks näher kommen sowie deine Form sichtbar verbessern. Wenn du nach weiteren Tipps rund um die Themen Muskelaufbau und Bauchmuskulatur suchst, dann schau gerne in unserem Artikelarchiv vorbei. Im zweiten Teil des Artikels werden wir dir 4 weitere Punkte der Checkliste präsentieren.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90
PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps) PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps)
CHF 22.90
PowerFood One Omega 3 (120 Caps) PowerFood One Omega 3 (120 Caps)
CHF 19.90
PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs) PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs)
CHF 14.90
PowerFood One Dream Riegel (65g) PowerFood One Dream Riegel (65g)
CHF 3.60