Welches Trainings-System ist das Beste für DICH?

Immer wieder stellt sich die Frage welches Trainingssystem gewählt werden soll. Egal ob Anfänger oder fortgeschrittener Athlet, irgendwie sind viele Sportler immer auf der Suche nach „Dem besten System“. Doch gibt es dieses „Beste“ System überhaupt? Wir möchten die Thematik mit dir besprechen und dir einen Denkanstoß geben!

Die beliebtesten Systeme im Überblick!

Es gibt ein paar Systeme, die sich im Kraftsport durchgesetzt bzw. etabliert haben. Wenn Systeme seit Jahren von Athleten verwendet werden und gute Erfolge erzielen, ist dies wohl das beste Zeichen dafür, dass ein System funktioniert! Die bekanntesten Systeme sind das 5x5 Training , PITT, Volumentraining, Das 5-3-1, HAST, übergeordnet Push & Pull, Pyramidensysteme allgemein, HIT-Systeme, Periodisierungen (übergeordnet) und natürlich die vielen Systeme für das Training mit dem Eigenen Körpergewicht oder wenigen Hilfsmitteln. Dabei gibt es von vielen dieser Systeme wiederum unzählige Varianten und ähnliche Ansätze. Grundlegende Unterschiede beziehen sich meist auf die Intensität, Belastungslänge, Wiederholungszahlen, Belastungsart, Regenerationszeit, Pausenzeiten und das übergeordnete Ziel (beispielsweise sind HIT Ansätze weniger auf effizienten Muskelaufbau ausgerichtet – im Gegensatz zu den meisten Volumenansätzen) Aber welches aus den vielen möglichen Systemen ist für dich das Richtige? Diese Frage lässt sich einfacher beantworten, als du evtl. denken würdest. Als erstes solltest du dir darüber klar werden welches Ziel du verfolgst! Ist es dein Ziel Muskulatur aufzubauen, dann sind Systeme im Bereich Volumentraining sehr sinnvoll. Der Fokus liegt hier dann klar auf einer mittelmäßigen Wiederholungszahl, schweren, aber auch nicht zu schweren Gewichten und einer höheren Variation an Übungen, um die Muskulatur immer wieder zum Wachstum anzuregen. Solltest du mehr auf Kraft und Funktionalität aus sein, dann kann der Fokus auf 3-2-1 Systemen und ähnlichen klassischen Systemen aus dem Kraftdreikampf liegen. Dieser Fokus kann durch freie Übungen, aber auch Volumentraining und Cardiotraining unterstützt werden. Du siehst, alles eine Frage des Ziels. Der erste Weg zu einem guten System ist daher immer das richtige Ziel zu wählen.

Nach dem Ziel!

Nach dem Abstecken eines klaren Ziels gibt es dennoch viele Möglichkeiten ein Trainingssystem zu wählen - insbesondere im Bereich Muskelaufbau gibt es unterschiedliche Meinungen was den perfekten Muskelreiz betrifft, wir haben dir oben einen möglichen Denkansatz aufgezeigt. Ob schweres Training oder moderat schweres Training gewählt werden soll, ist ebenso ein Streitpunkt unter Experten, wie die Frage nach der Ausdauerleistung der Muskulatur und viele weiteren Punkten. Daher raten wir dir an dieser Stelle - verlasse dich auf die Standard-Systeme, insbesondere wenn du Anfänger bist und/oder einfach keinen wirklich Durchblick im Trainingssyssteme-Dschungel hast.

Wichtig ist es – FANG ERSTMAL AN!

Viele Sportler verrennen sich heutzutage in der Theorie. Der beste Weg DEIN Trainingssystem zu finden ist es Erfahrung zu sammeln. Das Training muss dir Spaß machen und dir Erfolge aufzeigen. Wenn eines dieser beiden Faktoren nicht stimmt, ist es der falsche Ansatz für dich. Ohne Erfolge wirst du auf Dauer deinem Ziel nicht näher kommen und ohne Spaß wird deine Motivation nicht ausreichen und du wirst irgendwann ebenso das Handtuch werfen. Setze dir ein messbares Ziel, beschäftige dich grob mit den Trainingssystemen, welche zu deinem Ziel führen und fange an Erfahrung zu sammeln. Jeder Körper tickt etwas anders. Was bei deinem Kumpel wunderbar funktioniert, muss bei dir noch lange nicht klappen. Wenn du dir dessen bewusst bist, gehst du anders an dein Vorhaben heran! Mit der Erfahrung wirst du immer mal wieder andere Systeme ausprobieren und testen. Verstelle bei einem funktionstüchtigen System immer nur kleine Stellschrauben und wechsle nicht zu schnell Ansätze – gib deinem Körper Zeit!

Fazit!

Am Ende bist du es, der das beste System für sich findet. Zu Beginn und bei der Suche eines Trainingssystems ist es besonders wichtig auf Dinge zu setzen, die für 80% aller Athleten funktionieren, denn so begibst du dich nicht in exotische Systeme, die dich schon von Beginn an sabotieren. Wenn du auf der Suche nach Trainingssystemen, deren Vorteile und Umsetzungsmöglichkeiten bist, dann schau gerne in unserem Archiv vorbei! Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps) PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps)
CHF 22.90
PowerFood One Omega 3 (120 Caps) PowerFood One Omega 3 (120 Caps)
CHF 19.90
PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs) PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs)
CHF 14.90
PowerFood One Dream Riegel (65g) PowerFood One Dream Riegel (65g)
CHF 3.60