4 Tipps wie du dein Bizepstraining verbessern kannst!

Als Fitnessfreak wirst du deine Armmuskulatur gerne trainieren und achtest sicher auch darauf, dass sie muskulös wirkt. Viele Sportler trainieren ihre Armmuskulatur allerdings nicht effizient, sondern immer unterschiedlich zum Abschluss des Trainings oder pumpen sich dann noch ein bisschen auf. Diesen Fehler solltest du unbedingt vermeiden. Wir möchten dir die besten Tipps geben, wie du dein Bizepstraining verbessern kannst.

1. Bringe Kontinuität in das Training!

Kontinuität ist ein entscheidender Faktor für Sportler. Ohne deine Muskulatur kontinuierlich zu trainieren wird diese auch nicht wachsen. Der Körper baut nur dann Muskulatur auf, wenn er das Gefühl hat die vorhandene Muskulatur reicht nicht für bevorstehende Aufgaben. Eine fehlende Kontinuität im Bizepstraining führt daher schnell zu einer Stagnation des Muskelaufbaus. Achte auf eine langfristige Progression und setze das Training der Armmuskulatur ganz normal als Bestandteil deines Trainingsplans an und um. Viele Sportler trainieren ihre Armmuskulatur nur „nebenbei“ und geben ihr keinen normalen Stellenwert. Dieses Verhalten führt dazu dass das Training der Armmuskulatur in extrem unterschiedlicher Intensität ausgeführt wird und das Volumen ebenfalls stark schwankt. Diesen Fehler darfst du auf keinen Fall machen. Versuche deinem Bizepstraining eine ganz normale Kontinuität zu geben.

2. Die Intensität sinnvoll wählen!

Die Intensität des Bizepstrainings ist ein Problem, aber warum? Es gibt meist zwei Fraktionen von Sportlern. Die einen Sportler trainieren ihren Bizeps zu wenig und denken dass Grundübungen ausreichen. Diese Sichtweise ist nicht ganz falsch - wer allerdings wirklich eine gute Armmuskulatur aufbauen möchte kommt nicht um das isolierte Training des Bizeps und Trizeps herum. Die andere Fraktion trainiert ihren Bizeps bei jedem Training. Beide Fraktionen trainieren ihren Bizeps nicht effektiv. Einmal wird dem Bizeps nicht ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt und auf der anderen Seite kommt es dann leider oft zu einer fehlenden Regeneration! Wähle eine gute Intensität und ein ansprechendes Volumen um deinen Bizeps ausriechend zu trainieren, ihm allerdings auch die nötige Regeneration zu bieten, wie du es bei allen anderen Muskelgruppen auch tust.

3. Achte ganz besonders auf die Ausführung!

Kleine Muskelgruppen besitzen einen besonderen Anspruch bei der Ausführung. Wer denkt nur Grundübungen brauchen ihre Zeit für eine gute Ausführung der irrt sich. Die Gefahr ist hier eine ganz andere. Die Ausführung selbst ist meist so einfach, dass sie falsch gemacht wird. Es wird viel zu viel Arbeitsgewicht eingesetzt. Das Gewicht wird aus einer Bewegung des Körpers und dem Rücken ausgeführt, der Bizeps nicht effektiv trainiert. Insbesondere bei Bizepsübungen solltest du auf das Training achten.

4. Denke daran, 2/3 deines Oberarmumfangs macht der Trizeps aus!

Wer dicke Arme möchte braucht vor allem einen ausgeprägten Trizeps. Als letzten Tipp möchten wir dich somit nochmal daran erinnern auch den Gegenspieler des Bizeps nicht bei deinem Training zu vergessen. Bizeps und Trizeps sollten möglichst in einem sinnvollen Verhältnis zueinander stehen, um sich gegenseitig zu unterstützen und nicht zu limitieren!

Fazit!

Wir hoffen dass wir dir mit diesen Tipps ein paar Anreize für dein Bizepstraining geben konnten. Wenn du auf der Suche nach ein paar Übungen und Intensitätstechniken für dein Bizepstraining bist, dann schaue gerne in unserem Artikel-Archiv vorbei. Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
37,30 €
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
21,65 €
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
32,08 €
NEU
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
28,60 €
PowerFood One Rocket BCAA (500g Dose) PowerFood One Rocket BCAA (500g Dose)
34,69 €
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
66,86 €
NOCCO BCAA 330ml NOCCO BCAA 330ml
3,39 €
PowerFood One Pure Mass (2500g Dose) PowerFood One Pure Mass (2500g Dose)
40,77 €