Die 7 wichtigsten Tipps für maximalen Fettabbau

Wir wollen gar nicht lange um den heißen Brei herumreden. Stattdessen starten wir direkt voll ins Thema und schauen uns die wichtigsten Punkte an, die du für deinen maximalen Fettabbau unbedingt beachten solltest.

Punkt 1: Kaloriendefizit

Ohne Kaloriendefizit läuft nichts. Du musst also in jedem Fall deine Kalorien kürzen. Wer in seine Diät startet sollte bei etwa 30kcal pro Kilogramm Körpergewicht ansetzen und sich dann ggf. schrittweise nach unten arbeiten bis maximal 22-24kcal pro Kilogramm Körpergewicht. Dann sollte eine Diätpause erfolgen.

Punkt 2: Protein

Je mehr Protein bei gleicher Kalorienzahl, desto besser. Denn Protein hilft beim Fettabbau. Und das enorm. Du solltest also in jedem Fall ausreichend Protein zu dir nehmen. Auch für Regeneration und Muskelerhalt ist ausreichend Protein im Kaloriendefizit absolut wichtig.

Punkt 3: Fette nicht vergessen

Fette haben den Nachteil, dass sie sehr viel Energie auf nur wenig Volumen haben. Das ist natürlich in Sachen Sättigung nicht unbedingt optimal. Dennoch solltest du nicht komplett auf Fett verzichten. Vielmehr solltest du deinen Hormonen zuliebe auf die richtigen Fettsäuren achten. Den Grundbedarf an essentiellen Fettsäuren gilt es zu decken, anschließend sollte der Rest überwiegend aus einfach ungesättigten Fettsäuren stammen, im Bereich 20-30% der täglich zugeführten Kalorien.

Punkt 4: Krafttraining

Es sollte intensiv sein. Es ist weniger wichtig während der Diät dass du mit hohem Volumen trainierst. Trainiere lieber mit weniger Volumen und dafür schwer. Bereits ein Drittel des herkömmlichen Volumens reicht aus, um die Muskelmasse während der Diät zu halten. Setze die Prioritäten also richtig.

Punkt 5: Cardiotraining

Bleiben wir bei den Prioritäten. Cardiotraining sollte niemals die oberste Priorität beim Fettabbauprozess haben. Das Cardiotraining ist Mittel zum Zweck, darf aber niemals die Regenerationskapazität in einem solchen Ausmaß beeinflussen, dass das Krafttraining leiden könnte. Besser geeignet um ein paar weitere Kalorien zu verbrennen ist die Steigerung des NEAT Faktors.

Punkt 6: NEAT

NEAT bedeutet einfach ausgedrückt, jegliche Bewegung die nicht direkt dem Training zugerechnet werden kann. Also im Endeffekt die Alltagsbewegung. Je aktiver du bleibst desto besser. Denn gerade hier büßt man in der Regel als Erstes an Kalorienverbrauch ein.

Punkt 7: Krafttraining ist nicht zum Kalorienverbrennen da

Das ist ganz wichtig. Du solltest Krafttraining nicht dazu nutzen um Kalorien zu verbrennen. Krafttraining dient nur dazu, einen Trainingsreiz zu setzen um die Muskelmasse während der Diät zu erhalten. Nicht mehr, nicht weniger.

Fazit

Das sind die wichtigsten Punkt in 7 einfachen Schritten kurz und knapp zusammengefasst. Du siehst also, Fettabbau ist kein Hexenwerk und man muss nicht alles verkomplizieren. Im Gegenteil. Manchmal hilft es, die Dinge einfach zu halten.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90