Fitnesstrends 2017 - was kommt auf uns zu?

Das Jahr 2017 wird wieder spannend, denn viele neue Dinge werden den Fitnessmarkt erobern. Was am Ende wirklich zum Trend wird und was nicht, entscheiden die Unternehmen nur sehr begrenzt - am Ende ist es der Verbraucher, der die Nachfrage und somit auch den Trend oder Hype bestimmt. Wir möchten dir einen Einblick geben, was im Jahr 2017 auf dich zukommen wird.

Technische Hilfsmittel im Vormarsch!

In allen unseren Lebensbereichen kommt es zu einer Technisierung. Alles um uns herum wird „smart“ (technisch erweitert und koppelbar. Was in ein paar Jahren ganz normal erscheinen wird, erschreckt viele Menschen zur Zeit noch, denn besonders viele Menschen ü50 stehen dem Ganzen etwas kritisch gegenüber. Auch der Fitnessbereich wird immer weiter mit Technik ausgestattet. Ob „smarte“ Geräte, Uhren, Pulsmesser, Hilfsmittel im Gym oder was auch immer – die Technik findet überall ihren Platz. Im Jahr 2017 wird der Kampf bei den Fitnessarmbändern weiter gehen. Funktionen wie GPS, Wasserabweisung der Helfer und Kopplung mit Handy sowie PC sind nur die ersten Schritte zum Tracking. Im Jahr 2017 werden die Produkte immer weiter verbessert und angepasst, neue und bessere Sensoren werden zum Einsatz kommen. Was teilweise noch als Einstiegsmodell nicht so optimal erschien, wird immer ausgereifter und wirklich gut nutzbar. Hinzu werden Brustgurte zur Messung der HErzfrequenz, aber auch Schrittzähler und ähnliche kleine Gadgets neu aufleben, denn Tracking ist im Jahr 2017 ein wichtiges Thema – lassen wir uns überraschen, was die Hersteller aus ihrem Hut zaubern.

Intervalltraining in unterschiedlichen Systemen!

Intervalltraining ist schon die letzten Jahre immer wieder neu aufgegriffen worden. Neben dem „klassischen HIT (High Intervall Training) gibt es viele Ableger, welche mit unterschiedlichen Bewegungsabläufen und Intensitäten kombiniert werden. Auch dieses Jahr wird es neue Ableger geben. Wir schätzen, das Ganze wird teilweise auch mehr in den Bereich Gesundheitsmanagement übergehen, aber auch die Freunde des intensiven Sports werden sicher nicht zu kurz kommen!

Aerobic und Meditation!

Der Bereich Aerobic wird wieder neu aufgegriffen und ein Comeback erleben. Dabei wird das klassische Aerobic mit neuen Elementen vereint. Teilweise hat man diesen Trend bereits im Jahr 2016 beobachten können - Sport und Meditation finden immer mehr Einklang. Schon immer waren beide Dinge miteinander verbunden und teilweise gab es Ansätze zu einer Kombination. Im Jahr 2017 wird die Kombination der beiden Elemente weiter voranschreiten und es wird neue Systeme geben. Wer Meditationselemente und Sport mag, der wird sicher etwas erwarten können.

Reduktion des Fleischkonsums!

Seite Jahren geht der Trend zu einem geringeren Fleischkonsum. Die Wirtschaft spürt von diesem Trend noch nichts groß, denn dir Gruppe der Menschen, die wirklich weniger Fleisch konsumieren ist noch gering. Dies wird sich allerdings immer weiter verändern. Im Fitnessbereich geht der Trend immer weiter weg vom massiven Fleischkonsum, hin zu mehr Qualität bei der eigenen Ernährung. Immer mehr Coaches, Autoren und auch Institutionen empfehlen einen geringeren Fleischkonsum. Was die Wissenschaft schon seit Jahren empfiehlt, wird in der Gesellschaft langsam zum Trend – auch in der Fitnessszene.

Zusammen Sport treiben!

Im Jahr 2017 wird Sport wieder mehr als gemeinschaftliche Betätigung betrachtet. Was sich im Jahr 2016 langsam abgebildet hat, wird im Jahr 2017 weiter ausgebaut. Sport und Fitness sollen wieder mehr in Gesellschaft absolviert werden. Besonders Ende 2017 und wahrscheinlich auch die nächsten Jahre werden wieder mehr Systeme und Konzepte auf den Markt kommen, welche das Miteinander Sport machen und seine Fitness verbessern groß schreibt.

Das Training mit dem eigenen Körpergewicht!

Natürlich wird das Training mit dem eigenen Körpergewicht und in der Natur weiter eine große Rolle spielen. Ob Calisthenics, ähnliche Systeme oder Crossfit und dessen Ableger, es gibt sehr viele erfolgreiche Konzepte in diesem Bereich. Darauf wird im Jahre 2017 und 2018 aufgebaut. Es wird neue Abkömmlinge geben und der Trend wird weiter in Richtung „Training ohne Gym“ gehen, doch keine Angst – auch der Trend im Fitnessstudio zu trainieren wird weiter wachsen. Seit Jahren steigen die Besucherzahlen an und dies wird auch weiterhin der Fall sein. Hier wird der Preiskampf so langsam sein Ende finden, denn gewisse Ketten haben derzeit schon jetzt ein extrem günstiges Angebot. Freuen können sich Mitglieder über Zusatzangebote und neue Ansätze von Studios und Ketten, die dem Kudnen einen neuen Mehrwert bieten werden. Diese Entwicklung wird sich die nächsten Jahre weiter und weiter ausbauen.

Fazit!

Wie du siehst, wird im Jahr 2017 wieder einiges passieren. Interessante Neuheiten etc. kannst du dir auch dieses Jahr wieder auf der Fibo oder anderen Events anschauen. Natürlich wird es neben den angesprochenen Dinge auch noch viel mehr geben, denn besonders als Technikfreund wirst du einiges erwarten dürfen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90