Trend "30 Tage Challenge" – Sinnvoll oder Quatsch?

In den letzten Monaten hat sich ein Hype im Netz entwickelt – die 30 Tage Challenge. Dabei wird auf unterschiedlichste Weise versucht Menschen 30 Tage zur Ernährung und/oder zum Training zu motivieren. Ist ein solcher Ansatz wirklich zielbringend? - Wir möchten euch unsere Meinung dazu sagen!

Wie funktioniert eine Challenge?

Die Methoden und Absichten sind sehr unterschiedlich. Immer gleich ist der Zeitraum – nämlich 30 Tage lang, rund einen Monat. Dabei wird in den meisten Fällen versucht in kurzer Zeit viel zu erreichen. In den meisten Fällen geht es ums Training, oft in der Kombination mit einer Ernährungsumstellung oder einer Diät. Dabei gibt es meistens gewisse Regeln die eingehalten werden sollten, allerdings ist das ganze natürlich vollkommen frei gestaltbar. Es geht folglich darum in einem gewissen Zeitraum ein Ziel zu verfolgen und dieses zu erreichen.

Was wir von dem Ansatz für den Bereich Fitness finden!

Wir finden den Ansatz sehr gut. Natürlich wird niemand nach 30 Tagen plötzlich eine unglaubliche Transformation hinlegen können, doch darum geht es auch nicht. Das Größte Problem im Fitnessbereich, sei es Muskelaufbau oder Fettreduktion ist anfänglich immer die Motivation und Disziplin. Durch eine solch kleine Challenge kann Motivation aufgebaut und der Umgang mit Disziplin verbessern werden. Die meisten Studiomitglieder, die mehr als 2 - 3 Monate regelmäßig ins Training gehen bleiben auch danach am Ball. Da diese Challenge aber nicht grundlegend für Gym-Besucher gedacht es macht der Ansatz von 30 Tagen viel Sinn und ist evtl. auch durch die überschaubare Zeit ein guter Ansatz, um nicht davor abzuschrecken – denn die 90 Tage Challenge hört sich wohl schon wesentlich aufwendiger und anstrengender an, was die Motivation dämpfen kann. Aus unterschiedlichen Richtungen gibt es viel Kritik an einer 30 Tage Challenge, insbesondere wegen der Nachhaltigkeit. Wir sehen dass genau anders herum, denn Menschen die evtl. keinen Schritt in die Richtung bessere Ernährung und Training oder einfach ein gesünderes Leben gewagt hätten, überwinden sich evtl. und können so den Weg in eine bessere Zukunft bestreiten. Auch angehende Athleten werden durch solche Systeme geboren. Zu Beginn einer Umstellung ist immer einer der größte Feinde – die Psyche und die gilt es in den Modus „ich mache das gerne, für mich und es macht mir Spaß“ zu bewegen. Dabei können die ersten Tage und Wochen schwer sein, doch später kann ein gesunder Lifestyle oder ein spezifischer „Fitnesslifestyle“ sehr befriedigend sein und dem Leben einen großen Mehrwert bieten – bis zu diesem Umdenken muss man es allerdings fast alleine schaffen!

Fazit!

Wir finden die 30 Tage Challenge sinnvoll, wichtig ist dabei sich ein messbares und sinnvolles Ziel für den dreißigsten Tag einzuplanen. Wer dass macht und sich an seine eigene Vorgaben hält, der wird in dieser zeit evtl. wirklich viel leisten können. Ganz wichtig ist es nachhaltig an die Sache heranzugehen und keine utopischen Ziele zu wählen sowie nach den 30 Tagen weiter dran zu bleiben, dann schaffst auch du es dauerhafte Ziele im Bereich Ernährung und Fitness zu verfolgen und ein aktiveres Leben zu genießen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90
PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps) PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps)
CHF 22.90
PowerFood One Omega 3 (120 Caps) PowerFood One Omega 3 (120 Caps)
CHF 19.90
PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs) PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs)
CHF 14.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90