Muskelaufbau: Ist die Muskelform beeinflussbar?

Der größte Teil aller Menschen besitzt keine sehr symmetrischen Körperhälften. Demzufolge sind Muskelpartien auf einer Seite des Körpers ausgeprägter als auf der anderen. Ein Fitnessfreak hebt die Muskulatur seines Körpers durch den Aufbau hervor, was ebenso die Asymmetrie steigern kann. Doch ist die Muskelform irgendwie beeinflussbar oder muss man sich mit seiner Genetik arrangieren? Gerüchten zu Folge kann durch bestimmtes Training Muskulatur über Jahre geformt werden um beispielsweise Asymmetrien zu reduzieren – ist das wirklich möglich und wie darf man das verstehen?

Muskulatur ist Veranlagungssache!

Die vorgegebene Muskulatur deines Körpers ist eine Frage der Veranlagung. Muskelfasern sind vorgegeben und Muskelstränge an ihrem Platz. Je nach Muskelfasertyp werden die Fasern durch einen Trainingsreiz voluminöser und der Muskel wirkt somit dicker. Die eigene Synthese und somit der Neuaufbau von Muskelfasern ist nicht möglich. Wir sprechen zwar von Muskelaufbau, allerdings bezieht sich dies nur auf die Vergrößerung der Muskulatur in ihrem Querschnitt, nicht die Vermehrung der Fasern. Es gibt verschiedene Ansätze und Hypothesen die eine Vermehrung von Fasern – bzw. den Aufbau dieser unterstützt. Bislang gibt es allerdings keine eindeutig belegten Hinweise, dass sich Muskelfasern vermehren können.

Warum ist es wichtig das zu wissen?

Beschäftigen wir uns mit der Frage „ist die Muskelform beeinflussbar?“, müssen wir überlegen, wie die Muskulatur verformt werden könnte. Den ersten Ansatz können wir jetzt ausschließen, denn die Muskulatur ist nicht über neue Fasern formbar.

Muskelformung durch gezieltes Training?

Ein Ansatz, der teilweise evtl. klappen könnte ist die Formung über das Training. Natürlich wirst du einen Muskel nicht direkt in eine Form trainieren können, doch kannst du gewisse Muskeln stark und andere etwas weniger stark trainieren – die Folge ist, dass du evtl. deiner Veranlagung einen Streich spielen kannst. Beispielsweise hast du sehr unsymmetrische Brustmuskeln, die je stärker du sie trainierst, immer unförmiger wirken. Trainierst du diese Muskelgruppe etwas weniger und konzentrierst dich beispielswese mehr auf deinen gesamten Rücken, könntest du den Fokus von der Brustmuskulatur auf deinen Rücken lenken und die Unförmigkeit deiner Brust etwas „verstecken“. Von einer wirklichen „Muskelformung“ kann man hier natürlich nicht sprechen. Allerdings von dem Gestalten seines Körpers, indem man den Muskelaufbau gezielt einsetzt, um seinem Ideal zu folgen. Das gleiche Prinzip ist es sein eigenes Ideal zu schaffen. Wie ein Bildhauer verändert ein Bodybuilder sineen Körper indem er seinen Rücken durch Muskelmasse breiter werden lässt – und je nach Aufbau lässt sich der Körper so formen – allerdings nicht der Muskel selbst.

Muskelformung durch Synthol!

Im Profibodybuilding leider sehr häufig zu sehen ist der Einsatz von Synthol, um die Muskulatur „aufzuspritzen“. Dabei wird ein Ölgemisch in den untersten Teil des Muskels gespritzt, um das Volumen zu erhöhen oder um eine Asymmetrie und eine angeborene Schwäche auszugleichen. Eine Muskelformung ist sozusagen schon möglich, allerdings ist dieser Eingriff extrem gefährlich für den Körper und formt eigentlich auch nicht den Muskel, sondern verändert seine Umgebung!

Medizinische Eingriffe?!

Es gibt gewisse Ansätze Muskulatur in seiner Form zu verändern - auch Transplantationen etc. zeigen teilweise Erfolge. Aber auch in der Medizin kann nicht von einer Formung der Muskulatur gesprochen werden. Insbesondere nicht beim heutogen Stand.

Fazit!

Eine wirkliche Muskelformung ist stand jetzt nicht möglich. Du kannst durch gezieltes Training Muskelgruppen hervorheben und andere evtl. etwas aus dem Fokus rücken. Ebenfalls verschwinden viele Schwachstellen, wenn der gesamte Körper erst einmal eine Grundmasse an Muskulatur aufgebaut hat. Wer versucht Schwächen mit Synthol auszugleichen wird seine Gesundheit stark gefährden – ebenfalls verschandeln sich viele Menschen mit dem Spritzen von Synthol. Trainiere deinen Körper und gib dich mit dem zufrieden was deine Genetik dir bietet. Mach die beste Version aus dir und arrangiere dich mit deiner Genetik. Autor: Melodie Parker
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (10 x 65g)
CHF 32.90
Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g) Optimum Nutrition Protein Crisp Bar (65g)
CHF 3.80
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g) Optimum Nutrition Optimum Protein Bar (10 x 60g)
CHF 32.90
PowerFood One Blaze (330ml) PowerFood One Blaze (330ml)
CHF 2.90
Sale
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90 CHF 76.90