Warum du als FitnessFreak unbedingt viel Bauchmuskeltraining machen solltest

Na klar, wir kennen sie alle: Die Personen die uns immer wieder sagen, dass isoliertes Bauchtraining nicht notwendig ist, da die Bauchmuskultur auch bei den großen Verbundübungen schon gut mittrainiert werden. Außerdem ist ein Six Pack keine Sache der Bauchmuskeln, sondern des Körperfettanteils. Wenn man deinen Six Pack nicht sieht, bist du einfach zu fett. So einfach ist das. Und solche Aussagen kommen dann meist von Personen, die einen separaten Armtag in ihrem Training haben. Aber hey…Brusttraining, Schulterdrücken und Rückentraining sind vollkommen ausreichend für die Armentwicklung! Nur hier kommt das nicht so gut an. Warum also die Arme isoliert trainieren und die Bauchmuskeln nicht? Wir räumen auf mit dem Quatsch!

Grund 1: Bauchmuskeln für die Ästhetik

Wenn man auf einen ästhetischen Körper aus ist, dann sind gut trainierte Bauchmuskeln das A und O. Sie fallen als erstes auf im Freibad oder am Baggersee. Es gibt zig Leute dort mit dicken Armen oder einer starken Brust. Das wirkt aber alles nur halb so imposant ohne den passenden Six Pack dazu. Dieser ist ein vollkommener Eye-Catcher. Natürlich, es ist tatsächlich so, dass der Körperfettanteil darüber bestimmt ob man Bauchmuskeln wirklich sehen kann oder nicht. Doch was wollen wir sehen? Gut trainierte Bauchmuskeln mit tiefen Einschnitten? Oder doch nur einen Six Pack für Fitness Lauchs, bei dem man ein klein wenig was von Muskel unterm Bauchspeck erkennen kann? Wer tiefe und gut durchtrainierte Bauchmuskeln möchte, der sollte diese auch trainieren oder sich nicht wundern, wenn die Optik am Ende eher enttäuschend ist.

Grund 2: Gesundheit und Performance

Auch wenn wir wohl in erster Linie auf eine gute Optik aus sind, so sollten wir unsere Gesundheit nicht vergessen. Und wenn wir unseren Körper weiter verbessern und optimieren wollen und noch mehr Muskeln aufbauen wollen, dann sollten wir nach und nach unsere Gym Performance steigern. Und wer eine gute Core Kraft hat, der kann sich auch in den Grundübungen gut steigern. Denn nicht die Grundübungen führen zu einem guten Six Pack, sondern der gute Six Pack führt zu einer besseren Leistung in den Grundübungen. Außerdem hilft der Six Pack und die gute Core Kraft zu einer verminderten Verletzungsgefahr. Alles in allem macht es also durchaus Sinn den Bauch zu trainieren.

Fazit:

Glaub nicht denen, die dir von einem Core- oder Bauchtraining abraten. Erst Recht nicht, wenn du deine Optik verbessern möchtest oder deine Leistung optimieren willst. Dann behandle die Bauchmuskulatur wie jeden anderen Muskel auch und trainiere sie separat um sie zu kräftigen und um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g) PowerFood One Dream Riegel (12 x 65g)
CHF 36.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (1000g Beutel)
CHF 42.90
PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel) PowerFood One Whey Protein Isolate (500g Beutel)
CHF 24.90
Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard (2300g Dose) Optimum Nutrition 100% Whey Gold Standard...
CHF 69.90
PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps) PowerFood One Sport Vitamins (120 Caps)
CHF 22.90
PowerFood One Omega 3 (120 Caps) PowerFood One Omega 3 (120 Caps)
CHF 19.90
PowerFood One Dream Riegel (65g) PowerFood One Dream Riegel (65g)
CHF 3.60
PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs) PowerFood One Vitamin D3 (120 Tabs)
CHF 14.90